jouer le komboloï

Comme je l’avais promis à l’équipe de Pierre Maillard, je vous donne ici les informations nécessaires pour jouer le komboloï correctement.

Placez le komboloï comme sur la photo entre le troisième et le quatrième doigt.

Maintenant, vous devez déplacer votre main pour que le côté du komboloï derrière vos doigts vienne de la paume de votre main, comme sur la photo ci-dessous.

vous voyez qu’entre le troisième et le quatrième doigt, il y a toujours la corde du chapelet

dans le dernier mouvement, nous amenons les trois doigts inférieurs entre les cordes du komboloi, comme sur la photo ci-dessous

Comme vous pouvez le constater, il n’y a pas de corde entre le troisième et quatrième doigt.

le dernier mouvement nous amène à la position de départ où nous rapportons le quatrième doigt sur la corde du bomboloï

voilà, c’est tout 😉

Mais comme je sais que ce n’est pas si simple, j’ai aussi fait une petite vidéo pour vous avec tous les mouvements.

Beaucoup de plaisir a tous!!!

Voor de nieuwsgierigen

Hier zijn een paar titels van de daguitstappen die jullie vanaf volgend jaar bij mij kunnen boeken en die natuurlijk door mij in elkaar gestoken en uniek zijn.

* Dans, dans, dans ( en NEE het is geen Griekse avond)

* Speel de komboloi

* Kalimera tavli

* Tijd voor thee

* Slakken plezier

Ik heb er alvast zin in! 🤩

Voutimata oder Kekse

Zutaten :

1 Kilo Mehl. 3 Tassen Olivenöl
1 Glas Orangensaft
2 Gläser Zucker
1/2 Teelöffel Zimt
2 Esslöffel Backpulver 1 Esslöffel Soda

Vorbereitung
Alle Zutaten ausgenommen dem Mehl vermischen, dann fügen Sie das Mehl hinzu und zu einem festen Teig kneten, bei Bedarf Mehl dazugeben, bis der Teig nicht mehr klebt.

30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C backen

The last preparations

Sipping my mountain tea I’m preparing the tea box that I will use on Monday the 22 during a test drive of the Rethimnon livecretealive day trip!!

Nearly there

The 2 ‘livecretealive exclusive day trips’ I want to provide are nearly ready, I only have to collect some of the attributes needed. Yes attributes, because these are no sit, visit, listen and look day trips, it are do, feel, experience and learn day trips with a lot of fun and NO STRESS AT ALL.

Tomaten/Zucchinibällchen

Auf dem heutigen Ausflug haben wir Tomatenbällchen und Zucchinibällchen gemacht.

Die sind sehr lecker und leicht zu zubereiten.

Für beide braucht man eigentlich die gleichen zutaten. Nur ist die Tomate die Hauptzutat in der einen und die Zucchini in der anderen.

Zutaten. :

4 Tomaten/Zucchini

Die weitere zutaten sind :

2 Zwiebeln, 1 Ei, Minze, Oregano, Salz, Pfeffer, 1 Tasse Mehl und 1 Tasse Paniermehl.

Bereitung :

Die Hauptzutat und die Zwiebel müssen gerieben werden und alle anderen Zutaten werden zu dieser Mischung gegeben.

Dann machen sie Kugeln mit der Mischung, rollen sie in zusätzliches Mehl und die Kugeln werden frittiert.

Wer möchte, kann der mischung auch geriebenen käse hinzufügen.

So einfach kann die griechische Küche sein. Guten Apetit!!

Kretischer Käsekuchen

Heute war wieder ein schöner tag in den bergen, und wie die Kretischer Käsekuchen so gut geschmeckt haben, schreibe ich das Rezept hier unten.

Zutaten für den Teig :

1 Glas frischer Orangensaft

1 Weinglas Olivenöl

1 Rakiglas raki

1 Kilo Mehl und

eine Prise Salz.

Zutaten für die Füllung

1 Kilo mizithra Käse

2 Eier

2 Esslöffel Zucker

ein paar Blätter Minze und

eine Prise Salz.

Bereitung :

Den Teig zubereiten, auf eine Dicke von ca. 2 mm ausrollen und mit einem Glas Kreise in drücken.

Legen Sie die Käsemischung mit einem Kaffeelöffel auf den Teig und falten Sie den Teig fest.

Drücken Sie mit einer Gabel auf die Teigkanten und jetzt können sie in Olivenöl gebacken werden.

servieren Sie mit Honig und guten appetit!!

Cretan grape varieties

Crete is a very fertile island whit a long wine history, in the region of Kato Zakros, (east Crete) the oldest vineyard was found and in Vathipetro (central Crete) the oldest winery in the world!  So Crete has its own grape varieties, the Vilana gives us a white wine, and Liatiko, Kotsifali and Mandilari are used for red and rose wine.

psx_20180920_104253-12346793419982473031.jpg